Doro Turbine

Die doro turbine ist eine Kleinwasserkraftturbine, die zur wirtschaftlichen und
umweltschonenden Erschließung bisher ungenutzter Wasserkraftpotentiale entwickelt wurde.

doro – eine Gesamtlösung

Der von der Energiewende vorangetriebene Umstieg auf „grüne Energie“ schreibt der Wasserkraft eine besondere Bedeutung zu. Speziell bei der Grundlastversorgung des Stromnetzes gewinnt die erneuerbare Energiequelle „Wasser“ immer mehr an Bedeutung. Bis heute konnten viele Wasserkraftpotentiale im Fallhöhenbereich bis 3m nur unwirtschaftlich genutzt werden. doro jedoch bietet die perfekte Gesamtlösung, egal ob für Energielieferanten, Betriebe oder Private.

Einsatzgebiet

Die innovative Technologie der doro turbine ermöglicht eine Kraftwerksgesamtleistung zwischen 20 und 500 kW. Dabei werden Fallhöhen von 0,7 bis 3m und Wassermengen bis 20m³/s genutzt. Auf diesem Weg können bestehende Querbauwerke und auch natürliche Stufen besonders wirtschaftlich und umweltschonend umgebaut werden. Die Nutzung des vorhandenen erneuerbaren Energiepotentials steht hierbei im Vordergrund.

Die doro turbine

Doro steht für DOuble ROtation – Name folgt Funktion!

Die Schaufeln der doro turbine bewegen sich unabhängig zur Nabe und tauchen geführt ins Oberwasser ein. Dies ermöglicht weitaus höhere Wirkungsgrade und Durchflussmengen als bei herkömmlichen Schaufelturbinen.

Die doro turbine

+ schlüsselfertiges Gesamtkraftwerk
+ neueste Technologie
+ Rentabilität >10%
+ Regulierung des Oberwasserspiegels
+ Turbinenwirkungsgrad bis zu 94%
+ Leistung 20-500kW
+ Fallhöhen zwischen 0,7 – 3m
+ ökologische Integration
+ Fisch-/Sedimentdurchgängig

»... Zusätzliches Potenzial primär dort nutzen, wo auch ein Beitrag zu einer gewässerökologischen Verbesserung zu erwarten ist bzw. es zu keiner Verschlechterung des derzeitigen Zustandes kommt (z.B. Nutzung von Fallhöhen bei Anlagen, die bisher nicht zur Stromerzeugung verwendet wurden usw.)...«- Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation der TU Graz (Energiewirtschaftliche und ökonomische Bewertung potenzieller Auswirkungen der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie auf die Wasserkraft, 2005)

Vorteile Ihrer Doro Turbine

Die einzigartige technologische Entwicklung von doro ermöglicht die Verarbeitung eines hohen Wasservolumens, trotz niedriger Fallhöhen.
Somit deckt die doro turbine einen Bereich ab, in dem sich noch keine andere Technologie etablieren konnte.

Minimierte Wasserbaukosten

… durch die vereinfachte Auslegung des Tiefbaus.

Verringerte Investitions- und Betriebskosten

… durch selbstreinigende Turbinenschaufeln und große Schaufelräume (Wegfall von Feinrechenanlagen).

Turbinenwirkungsgrade bis zu 94%

… durch unabhängige Schaufelführung und sanftes Eintauchen ins Oberwasser.

Fallhöhen von 0,7 - 3m

… durch die innovative Technologie der doro turbine.

Einfache Integration in natürliche und künstliche Strukturen

… durch Wasserradtypischen Aufbau und die Möglichkeit der Oberwasserregulierung

Fisch- und Sedimentdurchgängig

… durch glatte Sohlen und regelmäßige Fließgeschwindigkeit, sowie geringe Drehzahlen.

Gute Teillastcharakteristik

… durch Ausgleich von schwankenden Wassermengen.

Wassermengen bis 25 m3/s

Im Zusammenhang mit niedrigen Fallhöhen sind große Wassermengen notwendig, um wirtschaflich zu sein. Das doro-Prinzip ermöglicht diesen Spagat.

Minimierte Wasserbaukosten

Neben einer stabilen zylinderförmigen Sohle zur Abdichtung unter der Turbine werden lediglich Fundamente für die Lagerung benötigt. Keine 3-dimensionale Schalung oder Aushubarbeiten.

Sediment- und Fischdurchgängigkeit

Glatte Sohlen und unveränderte Fließgeschwindigkeiten ermöglichen die vollständige Sedimentdurchgängigkeit. Geringe Drehzahlen und keine Druckstöße ermöglichen die gefahrlose Fischpassierbarkeit.

Verringerte Betriebskosten

Die selbstreinigenden Turbinenschaufeln und die großen Schaufelräume erlauben den Wegfall von Feinrechenanlagen. Das senkt Betriebs- und Investitionskosten.

Eine einzige doro turbine versorgt bis zu 800 Haushalte. Gegenüber konventioneller Stromerzeugung spart das 2.200 Tonnen CO2 pro Jahr. Umgerechnet entspricht das 560 Kleinwägen mit einer Fahrleistung von durchschnittlich 10.000 km pro Jahr.-

Die Doro Gesamtlösung und ihre Einsatzmöglichkeiten

Neuanlage – Revitalisierung – Nutzung bestehender Anlagen

Landwirtschaft & Betriebe

Auf Landwirtschaftlichen Gründen gibt es oft stillgelegte oder manchmal sogar noch betriebene, traditionelle Mühlräder. Auch Unternehmen liegen oft dirket an Flüssen zur Entnahme von Kühl- oder Prozesswasser. Oft eigneten sich diese Standorte nur schlecht für die Wasserkraftnutzung, da die Fallhöhen zu gering für vorhandene Technologien waren. Mit doro ist es nunmehr möglich, auch diese Standorte wirtschaftlich zu nutzen.

Urbanes Umfeld

Sogar Kanäle und Ausleitungen in Stadtgebieten können dank doro nun als Lieferanten für erneuerbare Energien dienen. Vorhandene bauliche Strukturen können umgerüstet werden und werden somit im Idealfall das Stadtbild optisch geringfügig bis nicht verändert.

Bestehende Wehranlagen

Österreich und die übrigen EU-Staaten haben sich gegenüber der europäischen Union dazu verpflichtet, die Wasserrahmenrichtlinie umzusetzen. Bis 2027 ist es nötig alle Bauten in Fließgewässern zu renaturieren, bzw. sie den ökologischen Vorschriften entsprechend umzurüsten. Die technologische Besonderheit von doro liefert die ideale Lösung zur Umsetzung der gegebenen Auflagen.

Gerne analysieren wir Ihren Standort auf Machbarkeit

Hydrologische Anwendungsbereiche

Der Wirkungsbereich der doro turbine überschreitet den herkömmlichen hydrologischen Anwendungsbereich wie in der Abbildung ersichtlich. Aus technologischen und wirtschaftlichen Gründen war es bis heute nicht möglich eben diesen Wirkungsbereich zu erschließen. doro ermöglicht es nun endlich den Bereich von 0,7 bis 3m Fallhöhe bei einer Wassermenge von 1 bis mehr als 20 m³/s zu nutzen. Das bedeutet die doro turbine vergrößert das Schluckvermögen von Wasserrädern und Schaufelkraftwerken trotz niedriger Fallhöhen. Trotzdem sich die Natur nach ihren eigenen Maßgaben richtet, hat sich durch doro das Fenster zu ausbaubaren Wasserkraftpotentialen weiter geöffnet.

Eigentlich wäre das Gegreine darüber, wie teuer uns die Energiewende zu stehen kommt, recht leicht zu stoppen - wenn man sich nur einmal überlegt, wie teuer es uns zu stehen kommen würde, auf eine Energiewende zu verzichten.- Jens Dirksen

Was Doro bietet

doro ist ein Turbinenlieferant und gewährleistet höchste Qualität. Die richtige Wahl der Fertigungspartner ist uns
ebenso ein Anliegen wie die enge Zusammenarbeit mit den übrigen Projektbeteiligten.

Gesamtprojekt Wasserkraftwerk

doro übernimmt die Projektgesamtleitung und übergibt ein schlüsselfertiges Kleinwasserkraftwerk.

doro turbine

doro liefert die Turbine für verschiedenste Wasserkraftwerke und nimmt diese vor Ort ab.

Konzeptionierung & Berechnung

Wir stimmen  Ihre doro turbine individuell für Ihren Standort ab. Die Berechnung und Auslegung erfolgt mithilfe modernster Simulations- und Berechnungsmethoden.

Planung & Umsetzung

Das für Sie entwickelte Konzept geht dann weiter in die Konstruktion, mit der ein lokaler Fertigungsbetrieb beauftragt wird. Gemeinsam mit unseren Partnern garantieren wir beste Qualität für einen langjährigen Betrieb.

Lieferung & Montage

Wir organisieren die Lieferung zum vereinbarten Termin und gewährleisten unter ständiger Abstimmung mit den restlichen Projektbeteiligten einen reibungslosen Ablauf der Endmontage.

Wir sind die Fische, die gemeinsam im Strom schwimmen. Wenn wir als Fisch auffallen wollen, müssen wir gegen den Strom schwimmen. Das ist aber schwer und kostet Kraft. Man dürfe niemals aufgeben, niemals aufhören zu schwimmen. Immer weiter und weiter, vorbei an all den Anderen. Auf in eine glückliche Zukunft.- Elias Raatz

Wie Doro denkt

doro hat ein großes Ziel und kann etwas bewegen. Entsprechend unserer Werte haben wir Leitsätze formuliert, die uns unterstützen
gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Danach richten wir unser Tun und Handeln.

Unsere Vision

Die regenerative Energiezukunft erfordert einen Mix aus erneuerbaren Energieträgern wie Sonne, Wind und Wasser.Der bereits hohe Ausbaugrad gewöhnlicher Wasserkraftstandorte stellt die Gesellschaft jedoch vor Probleme – viele haben es erkannt aber wir tun etwas dagegen.

Wir wollen unsere innovative Lösung – die doro turbine – als führende Technologie etablieren und uns zum Marktführer für die Stromproduktion aus Wasserkraft mit geringen Fallhöhen in Europa entwickeln.

Unsere Mission

Eine nachhaltige Zukunft erfordert den Ausbau der Kleinwasserkraft auf umweltschonende Art und Weise. Deshalb steht doro für

  • Effizienz,
  • Verbundenheit,
  • Umweltbewusstsein und
  • Zukunftsorientierung.

Ein junges und dynamisches Team bricht alte Denkmuster auf und geht neue Wege. Durch Forschung und Innovation helfen wir unseren Kunden, heute und in der Zukunft, auf wirtschaftliche Weise ihren Beitrag zur Energiewende zu leisten.

Partner:

Kontaktieren Sie uns

Stefan Strein

CEO & Projektleitung